Die multifunktionale Mägi Bank, ein skulpturales Stück mit viel Stauraum

  • William Todd
  • 0
  • 1934
  • 284

Jedes Möbelstück hat eine primäre Funktion, die es definiert und die wahrscheinlich auch seinen Namen gegeben hat. Dies bedeutet jedoch nicht, dass nicht auch andere Funktionen integriert werden können, die nicht spezifisch dafür sind. Beispielsweise kann ein Sofa auch ein Bett, ein Tisch oder ein Schreibtisch sein, und eine Bank kann auch zur Aufbewahrung verwendet werden.

Diese einzigartige Bank wurde vom finnischen Designer Olli Mustikainen in Zusammenarbeit mit Jari Nyman entworfen. Der Sitz besteht aus Holz, das gut poliert und nicht gebeizt wurde. Dies verleiht der Bank ein schlichtes und minimalistisches Aussehen und macht sie perfekt für moderne und zeitgenössische Räume. Wenn Sie sich für diese Art der Oberflächenbehandlung entscheiden, wird das Design selbst zum Mittelpunkt des Interesses. Die Basis der Bank besteht aus Metall und besteht aus einer scheinbar unregelmäßigen Reihe von Nischen, die auch als Stütz- und Beinersatz für den Sitz dienen. Diese Nischen haben unterschiedliche Größen und die darin befindlichen Räume können zur Aufbewahrung genutzt werden.

In diesen Nischen können Sie Bücher, Zeitschriften oder alle möglichen anderen Gegenstände aufbewahren, die Sie in der Nähe haben müssen, wenn Sie auf der Bank sitzen. Sie können auch zu dekorativen Zwecken verklagt werden und Sie können diese dekorativen Elemente aufbewahren, die auf einzigartige und ungewöhnliche Weise angezeigt würden. Die Bank ist einfach, aber auffällig und hat ein vielseitiges Design, mit dem sie in eine Vielzahl von Räumen integriert werden kann.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Innenarchitektur und schöne Architektur.
Ein Design-Blog mit Ideen für Innenarchitektur, Architektur, zeitgenössischen Möbeln, Designprojekten und Tipps.